MCDONALD’S TEAM MAINZ

WIR LIEBEN TEAMWORK 

Jeder einzelne in unserem Team ist einzigartig und hat ganz besondere Fähigkeiten. Aber erst als geschlossenes Team bringen wir unsere gemeinsamen Visionen zum Leben, erreichen unsere Ziele.

Unsere interne Verbundenheit, unser freundliches Miteinander und unsere gegenseitige Unterstützung hat uns zu einem fabelhaften Team zusammengefügt. 

 

Bettina van der Broeck

Franchisenehmerin – Eintritt: 19.11.1992

Die Vielfalt der Aufgaben und der Menschen, mit denen man jeden Tag zu tun hat und die soziale Verantwortung für die Mitarbeiter sowie die Motivation gemeinsam die Vision einer der wertvollsten Marken mitzugestalten, ist für mich eine stete und spannende Herausforderung.

Nach meinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Justus-Liebig Universität Gießen, konnte ich 1992 als Franchisenehmerin in Mainz, bereits in der zweiten Generation mein erstes, eigenes Restaurant in der Rheinallee eröffnen.

Im weiteren Verlauf übernahm ich mit meinem lieben Ehemann Stefan bestehende Restaurants meiner Eltern und nach zwei weiteren Neueröffnungen im Jahre 2000 und 2005 leiten wir nun ein traditionsreiches Familienunternehmen.

 

Stefan van der Broeck 

Geschäftsführer – Eintritt: 19.11.1992

Als ich 1985 nach dem Entschluss, mein Studium zu beenden, für meine McDonald’s Ausbildung zum Schichtführer nach Speyer fuhr, hätte ich mir nicht träumen lassen, dass McDonald’s immer ein Teil meines Lebens war und auch sein wird.

Nach verschiedenen Führungsaufgaben innerhalb des Familienunternehmens startete ich zusammen mit meiner lieben Frau Bettina 1992 in die Selbstständigkeit. Seitdem weiß ich, was meine Mitarbeiter an 7 Tagen in der Woche von früh bis spät leisten. Es war und ist immer mein Anliegen, dass der Umgang mit ihnen fair und familiär abläuft.

Heute stehe ich mit meiner Frau Bettina und meinen beiden Söhnen Philipp und Benjamin, die in der dritten Generation mit im Unternehmen arbeiten für Kontinuität in einem sich rasend schnell verändernden Umfeldes und Marktes. Ich möchte dazu beitragen, die Marke McDonald’s in Mainz weiter auszubauen und jederzeit den Bedürfnissen der Gäste Rechnung zu tragen. Nur ein zufriedener Gast wird uns mit einem erneuten Besuch beehren.

 

Philipp van der Broeck

Eintritt: 01.11.2005

Ich bin mit Ketchup im Blut aufgewachsen! 2005, im Alter von 14 Jahren begann ich bereits in dem neu eröffneten Restaurant in Bretzenheim am Wochenende zu arbeiten. Schon damals habe ich gemerkt, wie viel Spaß es mir macht mit Menschen verschiedener Nationen in einem Team zusammenzuarbeiten.

So entschloss ich mich nach meinem Abitur ein Duales Studium bei McDonald’s zu beginnen.
Während dieser Zeit durchlief ich alle Stationen eines Restaurants und wurde zum Restaurantleiter ausgebildet.

Aktuell mache ich meinen dualen Master in Frankfurt und arbeite in der Verwaltung von McDonald’s Mainz. 

Mir ist es sehr wichtig einen engen Draht zu unseren Mitarbeitern zu pflegen, um im gegenseitigen Austausch die ständig wechselnden Herausforderungen des Marktes gemeinsam angehen und erfolgreich lösen zu können.

 

Benjamin van der Broeck

Eintritt: 27.06.2011

Nach meiner Schulzeit und einem freiwilligen sozialen Jahr begann ich im Oktober 2014 die Ausbildung zur Fachkraft im Gastgewerbe im McDonald’s Restaurant in Mainz Bretzenheim.

Ich freue mich sehr, nun auch zur McFamily zu gehören und die Ausbildung im Restaurant und die Zusammenarbeit mit den Kollegen gefällt mir sehr gut. 

 

Richard Weber

Bezirksleiter – Eintritt: 27.7.2005

Schon als Schüler in meiner Heimatstadt Bitburg war ich als Mitarbeiter in einem McDonald’s Restaurant mit Spaß bei der Sache. Als mich mein Studium in unser schönes Mainz verschlug, war es keine Frage, wo ich mein Studium finanzieren wollte.

So fing ich im Jahr 2005 im Restaurant in der Haifa-Allee als Crew-Mitarbeiter an. Nach erfolgreichem Abschluss meines Studiums, stieg ich als Schichtführer in der Haifa-Allee ins Restaurant-Management ein.
Nach mehr als zwei Jahren als Restaurantleiter in der Rheinallee bin ich seit Ende 2014 für das Restaurant in der Curiestraße verantwortlich.

Teamgeist, gegenseitiger Respekt und Motivation sind für mich als Familienvater und Mainz 05 Anhänger der Schlüssel zum Erfolg.

 

Jürgen Rossellit

Techniker – Eintritt: 01.02.2001

Ich begann am 1.3.1985 als Schichtführer bei McDonald’s in Mainz zu arbeiten, später als Assistant Manager.

Da in Mainz die Stelle des Techniker gesucht wurde und ich durch meine Ausbildung Vorkenntnisse in diesem Bereich hatte, bewarb ich mich auf diese Stelle und erhielt die Möglichkeit der Weiterbildung. 

Ich bin verantwortlich für die komplette Haustechnik der Restaurants und kümmere mich um den reibungslosen Ablauf.

Bis heute bin ich als Technischer Leiter beschäftigt.

 

Natalia Rothmann

Restaurantleiterin Gutenbergplatz – Eintritt: 01.01.1990

Schon während meiner Schulzeit begann ich für einige Monate bei McDonald’s in Mainz zu arbeiten, um mir etwas dazu zu verdienen. Nach Abitur und einem längeren Auslandsaufenthalt war es kein Problem, dort wieder anzufangen und so mein Studium zu finanzieren.

In den folgenden Jahren durchlief ich die typische Karriere von der Schichtführerin, 1. Assistentin über Restaurantleiterin in mehreren Restaurants bis hin zur Bezirksleiterin. In dieser Funktion betreue ich nun seit etlichen Jahren unsere fünf Restaurants, und insbesondere unsere Auszubildenden.

Unser Job ist oft genug stressig, aber immer abwechslungsreich und nie langweilig, kein Tag gleicht dem anderen. Und nach mittlerweile 30 Jahren macht mir mein Job noch immer sehr viel Spaß.

 

Markus Eismann

Restaurantleiter Rheinallee, Mainz – Eintritt: 01.08.2005 

In 2005 habe ich mit vier weiteren Auszubildenden im Restaurant in Mainz-Bretzenheim angefangen.
Bei der Ausbildung lernten wir jede Menge und hatten außerdem viel Spaß zusammen. Noch während meiner Ausbildungszeit wechselte ich in das Restaurant am Gutenbergplatz und arbeitete dort für kurze Zeit als Schichtführer. Kurz darauf war ich als Assistent Manager im Restaurant am Mainzer Hauptbahnhof tätig.

Nach ca. 3 Jahren wurde ich gefragt wurde, ob ich es mir vorstellen könne, das Restaurant am Gutenbergplatz zu leiten. Dazu konnte ich nicht „Nein“ sagen. Die Arbeit bei McDonald’s macht mir, auch wenn es manchmal etwas stressig sein mag, sehr viel Spaß. Es ist immer schön, Menschen aus anderen Kulturen kennen zu lernen. 

In meiner Freizeit engagiere ich mich bei der Freiwilligen Feuerwehr, koche oder fahre Fahrrad. 

Ich heiße Sie herzlich willkommen, im Restaurant in Mainz am Gutenbergplatz! „Ich liebe es!“

 

Mohammed Ballahsioui

Restaurantleiter Bahnhofplatz, Mainz Innenstadt – Eintritt: 15.12.1998

Ich begann meine Laufbahn bei McDonald’s als Crew-Mitarbeiter am Gutenbergplatz. Nach kurzer Zeit wechselte ich zur Filiale am Hauptbahnhof und erhielt die Chance als Schichtführer meinen Horizont zu erweitern.

Da die Stelle des Restaurantleiters durch den Wechsel von Frau Gehrendorf in das neueröffnete Restaurant in Bretzenheim frei wurde, übernahm ich 2005 am Hauptbahnhof diese Tätigkeit.

Als mehrfacher Familienvater, bin ich nun seit 10 Jahren mit sehr viel Freude in dieser Position tätig.

 

Silvia Gehrendorf

Restaurantleiterin Haifa-Allee, Mainz-Bretzenheim – Eintritt: 1.12. 1991

Im Jahre 1991 begann ich als Küchenhilfe im Restaurant auf der Bahnhofstrasse für McDonald´s zu arbeiten.

Nach meiner Tätigkeit als Restaurantleiterin am Hauptbahnhof, erhielt ich 2005 die Möglichkeit bei der Neueröffnung von Bretzenheim dabei zu sein. 

In meiner Freizeit widme ich mich sehr gerne meinen beiden großen Leidenschaften, meinem Hund und dem Kegelsport.